Beitragspflichtige Deckungserweiterungen

  • Bau und Inspektion von Seil- und Kletteranlagen
  • Showpräsentationen und Absicherung von Stunts
  • Aufsichtsführender Industriekletterer einschließlich Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen
  • Unterweisung von PSAgA nach DGUV-G 312-001 und Sachkundeschulung nach DGUV-G 312-906
  • Elektroinstallationsarbeiten
  • Ein- und Ausglasarbeiten an Hochhäusern
  • Tätigkeit als Höhenretter (SRHT / ITRA)

Gegen einen Zuschlag von 50 Prozent sind folgende Deckungserweiterungen mitversicherbar.

  • Gaubenerrichtung, -sanierung, Dacheindeckung bis zur Dachrinne, Schieferarbeiten an (Kirchen-) Dächern und Kirchenspitzenrestaurierung
  • Neufärbung von Turmfassaden und Zifferblättern einschl. Vergoldungsarbeiten
  • Auf- und Abbau von Kränen
  • Nachverfugen von alten Plattenbauten durch Fachverfuger / Betonsanierung
  • Kernlochbohrungen
  • Kunststoffschweißen an Zeltmembranen
  • Sonstiges Arbeiten unter Vollschutz
  • Montage und Demontage von Gittermasten mit Helikopterunterstützung

Es werden folgende Mindestqualifikationen anerkannt:

  • FISAT (Level I, II, III)
  • FSBS e.V. + IRATA (alle Ausbildungsstufen)
  • ANETVA, DPMC, SOFT, SPRAT
  • Sonstige Ausbildungen mit Einzelfallprüfung

CallBack

Haben Sie Fragen?
Tragen Sie hier Ihre Telefonnummer ein, wir rufen Sie umgehend zurück.

Name 
Tel.